Superfood – schlecht für die Umwelt, gut für mich?

Gesund und munter! Foodtrends, Superfoods

 „Die Qualität unserer Lebensmittel kann nur so gut sein wie die Qualität unserer Umwelt.“

1kg Avocados (2,5 Früchte) benötigen 1000l Wasser und zusätzlich den Einsatz von Pflanzenschutzmittel.

Chia-Samen haben 10x mehr Omega-3-Fettsäuren als Lachs. Für die Herstellung werden jedoch Herbiziede eingesetzt um Unkraut entgegenzuwirken und die Reifung der Samen zu beschleunigen.

Quinoa wächst in den Anden Boliviens und hat genauso wie Avocados, Chia-Samen und andere exotische Superfood einen weiten Weg bis nach Europa in den Supermarkt.

Es sollten also heimische Alternativen gewählt werden, um die Umwelt nicht zu sehr zu belasten.